Am Dienstag Abend fand unser Nachholspiel bei Viktoria Thiede statt. Die Mannschaft hatte sich vorgenommen, weiter die weiße Weste zu behalten, was das Punktekonto und die Gegentore betreffend ist.

Wir kamen die ersten Minuten recht gut ins Spiel rein, konnten uns einige 100 % ige Chancen erarbeiten, welche jedoch entweder vom gut haltenden Torhüter vereitelt wurden oder an Pfosten/Latte scheiterten. Ab Mitte der ersten Hälfte verloren wir so ein wenig den Faden. Die Laufbereitschaft stimmte nicht mehr, wir spielten zu umständlich und konnten keinen Druck mehr im Spiel aufbauen. Somit ging es mit dem 0:0 in die Halbzeitpause.

Nach der Halbzeitbesprechung sahen wir eine völlig andere Germanen Mannschaft. Laufstark, Willensstark und und konsequent in der Vorwärtsbewegung schnürten wir den Gegner über 30 Minuten in deren Hälfte ein. Ein Angriff nach dem nächsten rollte auf das Tor der Thieder, welche sich bei Pfosten/Latte  ( 7 Aluminiumtreffer in diesem Spiel ) bedanken konnten, dass wir am Ende nur mit 1:0 gewonnen haben.

Insgesamt war die 2 Hälfte bis auf die Chancenverwertung eine richtig gute Halbzeit der Germanen. Der Gegner hatte null Chancen mehr und die Jungs spielten einen guten Ball. 

Hinten stand wieder die Null, da wir defensiv bis auf 2 Fernschüsse nichts zugelassen haben. Auch dies ist wieder eine gute Mannschaftsleistung gewesen.