Mit gemischten Gefühlen blicken die Juniorenteams des BVG auf den Spieltag zurück.

Bei den Kickern der F2 geht der Lernprozess weiter. Immerhin haben unsere Jungs schon mal wieder zwei Tore gegen einen starken Gegner geschossen, leider aber noch zu viele Treffer rein bekommen. Die F1 hat derweil als 2010er Jahrgang gegen den 2009er Jahrgang des MTV im Derby alles erlebt was so ein F-Jugendspiel ausmachen kann. Beim Abpfiff stand es 5:5!
Gemischte Gefühle gab es auch bei den E-Junioren: Die E4 unterlag beim MTV mit 3:9, die E5 schlug sich gegen den Tabellenführer aus Salzgitter tapfer und verlor nur denkbar knapp mit 4:3 auswärts. E3 und E1 holten die Siege für die Germanen: Die E3 bei einem ungefährdeten 7:0 Erfolg gegen die JSG Oderwald II, die E1 drehte einen 1:2 Pausenrückstand zum 8:2 Heimerfolg gegen die JSG Cremlingen/Destedt.
Bei den D-Junioren verlor die D2 ihr Duell gegen die JSG Salzdahlum/Dettum knapp mit 3:1. Für die D1 stand mal wieder ein ungefährdeter 6:0 Erfolg über die JSG Ahlum/ESV/Wendessen auf dem Programm.
Bei den C-Junioren-Teams täuschen die Ergebnisse etwas über die Leistungen hinweg: Die C3 verliert nach starker Leistung unglücklich in Seesen, die C2 muss sich nach ausgeglichener Anfangsphase der JSG aus Cremlingen/Destedt mit 0:3 geschlagen geben. Die C1 hingegen spielt unter ihren Möglichkeiten gegen einen kompakt verteidigenden Gegner und gewinnt dennoch an der Halberstädter Straße mit 2:1 das Spitzenspiel der Staffel.
Grund zum Jubeln gab es bei den B-Junioren: Die B2 siegt in der umkämpften Kreisligapartie gegen Kissenbrück mit 2:1, die B1 lässt erst gar keine Spannung zu und schickt die Gäste aus Vechelde mit 8:0 nach Hause.
In der A-Jugend gab es zum Unterschied keine Freude: Die A2 verliert beim MTV und auch die A1 kann trotz 1:0 Führung keine Punkte aus Fallersleben mitbringen.

Fazit: Insgesamt wieder gute Leistungen unserer Jungs. Nicht immer spiegeln sich die erbrachten Leistungen in den Ergebnissen wieder, sowohl bei Siegen als auch bei den Niederlagen...