Mit einer überragenden Heimbilanz haben die Jungs der BVG-Jugend den Wochenendspieltag bestritten. Auf fremden Platz lief es hingegen weniger erfolgreich.
Die F2 musste sich in Destedt der Heimmannschaft deutlich geschlagen geben. Das gehört auch mal zum Fußball dazu. Kopf hoch, weiter geht´s!
In der E-Jugend starteten die Germania Heimfestspiele: Die E1 eröffnete mit einem fantastischen 21:1 gegen die erste Auswahl aus Börßum, die E3 bezwang den TSV Sickte II mit 13:0 und auch die E2 konnte am Mittag ohne Probleme das Heimspiel gegen die JSG im Innerstetal mit 4:0 gewinnen. Auswärts musste sich die E4 ersatzgeschwächt dem Gegner aus Schladen geschlagen geben, die E5 hingegen feierte einen furiosen 7:6 Auswärtserfolg gegen die E2 aus dem Innerstetal.
Parallel zur E1 konnte am Samstagmorgen auch die D1 erwartungsgemäß das Spiel gegen den TSV Schöppenstedt dominieren und am Ende mit 5:0 für sich entscheiden. Die D2 feierte sogar einen 14:0 Auswärtserfolg in Adersheim.
Auch die C-Junioren sorgten für viel Jubel im Blau-Gelben Lager: Mit einem 20:0 Auswärtserfolg waren die C1-Junioren bereits am Freitagabend in den Spieltag gestartet; die C2 legte am Samstag im Heimspiel gegen die JSG Ahlum/ESV/Wendessen mit 12:0 nach!
Unsere B-Junioren-Teams waren wie auch die F1 und C3 spielfrei. Die A1 musste sich in einer ausgeglichenen und umkämpften Landesligapartie mit 1:2 in Göttingen geschlagen geben. Dafür siegte die A2 mit 13:0 bei der JSG ESV/Ahlum!

Fazit: 5 Heimspiele, 5 Siege und eine unfassbare Tordifferenz von 55:1 Toren lassen die wenigen Auswärtsniederlagen, die es neben den tollen Siegen auch gab, vergessen. Aber auch wenn nicht immer der Sieg bei den Spielen herausspringt, sind wir mit den tollen Leistungen unserer Nachwuchskicker sehr zufrieden! Dabei steht vor allem der Offensivdrang in unseren Spielen im Vordergrund, denn auch dieses Wochenende wurden mal wieder die 100 Tore geknackt (111).

WIR sind Germania!

Fotogalerie: